#DayOrange in Köln

In den letzten Wochen waren fast 50.000 Menschen als Teil der Seebrücke – Schafft sichere Häfen Kampagne auf den Straßen. Jetzt geht*s weiter: In vielen deutschen und europäischen Städten werden wir am 04.08. den DAY ORANGE zelebrieren.

Werdet Teil davon und plant selbst eine Aktion in eurer Stadt, die Solidarität mit Menschen auf der Flucht und der Seenotrettung zeigt. Nutzt die Symboliken von Brücken, Wasser und der Farbe Orange. Bringt eine orangene Fahne zu eurem Rathaus, um die Bürgermeister*innen aufzufordern, eure Stadt als solidarisch zu erklären. Flutet einen zentralen Platz mit Papierschiffen. Organisiert eine Demo oder Kundgebung. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

DAY ORANGE in Köln

Auch in Köln wollen wir an diesem Tag an vielen Orten sichtbar werden.
Jede*r kann aktiv werden. Ob zu Hause, im Sportverein, in der Stammkneipe oder im Betrieb. Wir rufen dazu auf, an Balkonen, Fahrrädern, Autos, Plätzen, Straßen und Brücken, am Rathaus, überall entlang des Rheins und in der Stadt, orangene Bänder, Wimpel, Ballons, Transparente oder was ihr gerade zur Hand habt, sichtbar zu machen. Färbt Haus, Hof und Hund orange, zeigt Flagge und macht damit auf die dramatische Situation im Mittelmeer aufmerksam!

In diese Kölner Veranstaltung können alle Gruppen und Menschen die sich engagieren wollen, ihre geplanten Aktionen/Treffpunkte, Materialvorschläge für diesen Tag posten. Als erstes haben wir für den 04.08. einen Infostand am Fischmarkt (zwischen Hohenzollern und Deutzer Brücke) angemeldet, an dem zwischen 12.00h und 15.00h orangene Materialen verteilt werden. Die Brücken über den Rhein und das ganze Rheinufer sollten an diesem Tag in ORANGE leuchten.
Weitere Treffpunkte werden folgen und hier ständig erweitert.

Macht Fotos und Videos von euren Aktionen! Postet sie unter die Veranstaltung oder mit den Hashtags:
#DayOrange, oder #CologneOrange

Weitere Infos HIER