Erste Veedels-Gruppe in Ehrenfeld gegründet

© Redaktion Kein Veedel für Rassismus

Mit 30 TeilnehmerInnen fand gestern das erste „Kein Veedel für Rassismus“-Treffen in Ehrenfeld statt. Nach einem Vortrag über die AfD wurden erste Aktionen gegen die AfD in Ehrenfeld bzw. angrenzenden Stadtteilen geplant und Ideen zur „Begleitung“ des Wahlkampfes gesammelt. Unterstützen wird „Kein Veedel“ auch die Proteste gegen den Bundesparteitag der AfD im Maritim. „Kein Veedel Ehrenfeld“ wird ab jetzt regelmäßig tagen.

Und weiter geht’s:

Weitere Treffen finden in Kürze in der Südstadt, in Nippes und in Mülheim statt. Wenn ihr Interesse habt, meldet euch auf der „Kein Veedel für Rassismus“-Website an.