Klägliche bundesweite Mobilisierung der Identitären in Bonn

 

Die Identitäre Bewegung demonstrierte heute auf dem Platz der Nationen in Bonn gegen den UN-Migrationspakt. Die bundesweite Demonstration mobilisierte allerdings nur ca. 300 TeilnehmerInnen, die aus dem gesamten Bundesgebiet und Österreich angereist waren. Und viel geboten wurde nicht, für die teilweise lange Anreise: Schon nach 40 Minuten wurde die Kundgebung nach Reden von Edwin Hintsteiner (Identitäre Österreich) und Melanie Schmitz (Identitäre/Kontrakultur Halle) beendet. Beidseitig umzingelt von mehreren Hundert GegendemonstrantInnen und jenseits jeglicher Öffentlichkeit dürfte sich der Spaßfaktor für die Identitären in Grenzen gehalten haben. Überflüssig!!