Spendenaufruf – „Kein Veedel für Rassismus“

© Redaktion Kein Veedel für Rassismus

In den vergangenen Monaten haben viele daran mitgewirkt, die Kampagne „Kein Veedel für Rassismus“ inhaltlich neu aufzustellen, so dass wir 2017 erneut loslegen können. Aus dem erfolgreichen Jahr 2014, in dem wir und viele andere „Pro Köln“ eine Wahlniederlage bereiten konnten, haben wir noch 250,- Euro in unserer Sparbüchse. Damit kommen wir natürlich nicht weit.

Deshalb bitten wir Dich/Euch um eine Spende. Wir wollen auch in Zukunft tausende Flyer, Bierdeckel, Briefkastenaufkleber, „Braune Säcke“ u. ä. für den Straßenwahlkampf herstellen, Treffen und Infoabende organisieren sowie Bildungsarbeit durchführen.  

Die Kampagne verfolgt für 2017 die folgenden Ziele:

– Einem Klima von Hass und Gewalt in den Veedeln entgegenwirken

– Dem Rassismus unsere Vorstellungen einer solidarischen Zivilgesellschaft entgegen setzen

– Allen extrem rechten und rassistischen Gruppen in Köln das Wasser abgraben

– Rassistische Propaganda mit Protest und kreativen Aktionen unterbinden

– Die AfD entlarven und ihren Wahlkampf erschweren
Darum freuen wir uns über eine Spende. Jeder Euro hilft uns weiter. Spenden können steuerlich abgesetzt werden, dafür reicht bis 200,- Euro ein Kontoauszug als Beleg. Bei höheren Beträgen stellen wir gerne eine Spendenquittung aus. Dafür bitten wir um eine Mail mit der Postadresse an: kontakt@kvfr.de

Unsere Kontoverbindung lautet:

VVN e.V. Köln
Konto-Nr.: 11 30 46 90 00
BLZ: 500 333 00 Santander Bank
Verwendungszweck: Kein Veedel für Rassismus
IBAN: DE08 5003 3300 1130 4690 00
BIC: SCFBDE33XXX