#Vogelschiss in der „Eule“

In der Bayenthaler Gaststätte „Zur Eule“ in der Alteburgerstraße 299-303 finden seit Monaten regelmäßig Veranstaltungen des Kreisverbandes der AfD statt. Zuletzt traf man sich am 30. Mai 2018 in der guten Stube. Dort referierten die beiden Kölner Bundestagsabgeordneten Fabian Jacobi und Jochen Haug über ihre „Arbeit“ im Bundestag.

Antifaschisten*innen hatten bereits mit den Inhabern Kontakt aufgenommen und diese darauf hingewiesen, dass man Rassisten*innen, neben dem Kölsch, auch den Raum verwehren darf. Unterstützung wurde unsererseits angeboten.

Es muss unterstellt werden, dass die Inhaber spätestens danach, sehr genau wissen wer bei ihnen zu Gast ist.

Die AfD ist keine „normale“ demokratische Partei. Sie ist längst ein Bindeglied zur extrem rechten Szene in dieser Republik. Zahlreiche Mitarbeiter*innen der AfD im Bundestag kommen aus rechtsextremen Organisationen wie der NPD, der Identitären Bewegung, rechten Burschenschaften u.ä. Erst kürzlich relativerte der Parteivorsitzende Gauland den Nationalsozialismus als „ein Vogelschiss in über 1000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte.“

Für uns ist klar: Wir stellen uns konsequent gegen die AfD mit ihrer menschenverachtenden, völkisch-nationalistischen, rassistischen und antisemitischen Politik. Informieren Sie ihre Nachbarn und Freunde, dass Rechtspopulisten*innen und Rassisten*innen in Bayenthal nichts verloren haben. Gehen Sie auf die Inhaber des „Hotel & Gasthaus zur Eule“ zu und machen deutlich, dass es zukünftig keinen Raum für Rassisten*innen geben soll.

Flyer zum download HIER