Mülheim

MÜLHEIM, KEIN VEEDEL FÜR RASSISMUS

Wir sind Menschen, die im Bezirk Köln Mülheim wohnen oder ein persönliches Interesse an Mülheim ihr Eigen nennen und kommen aus unterschiedlichen Kontexten. Uns eint der Wunsch, in Mülheim eine Stimme zu sein, die sich für ein Zusammenleben einsetzt, in dem Rassismus, Nationalismus, Fundamentalismus und Sexismus keinen Platz haben.

Wir wollen in Köln Mülheim in einer friedlichen Nachbarschaft mit anderen Menschen leben, egal wo sie herkommen, egal welcher Religion sie sich zugehörig fühlen und verwehren uns gegen den Versuch verschiedener politischer Gruppierungen, auszugrenzen und zu diffamieren.

Wir sind überparteilich und keiner Religion verpflichtet. Wir arbeiten vor Ort mit allen Gruppen zusammen, die sich mit uns für die vorgenannten Ziele einsetzen.

WIR MISCHEN UNS EIN. In Wahlkämpfen der letzten Jahre haben wir durch Infostände, Diskussionen und Kulturprogramme u.a. auf dem Wiener Platz gezeigt, wie wir uns das Miteinander in unserem Veedel vorstellen. Wir werden dies bei der kommenden Bundestagswahl wieder tun.

WIR REDEN MIT. In der Bezirksvertretung haben wir verschiedene Anträge zu unterschiedlichen Themen gestellt, die das Ziel haben,  das Leben im Veedel mit zu gestalten.

WIR TUN MIT. Wir sind aktiv bei Straßenfesten, Infoveranstaltungen, Feiern im Veedel.

WIR SIND OFFEN. Für neue MitstreiterInnen. Mach mit bei der Gestaltung deines Lebensraums.


Nicht nur zur Kommunalwahl haben wir den WIENER PLATZ gerockt, auch zur kommenden Bundestagswahl mischen wir uns wieder ein. Wir planen Musik, Theater – vielfältige kulturelle Beiträge, und sind selbst gespannt, was Corona bedingt im August/September möglich sein wird. Informiere dich hier…  

muelheim_kvfr-active@mailbox.org


Aktion: 8. MAI 1945 UND 2020 / 75 Jahre Kriegsende, Veranstaltung, 2020


Aktion: WIR MISCHEN UNS EIN, 6 Samstage Aktionen zur Kommunalwahl 2020 / Mülheim Wiener Platz, 2020

Wir danken allen, die geholfen, unterstützt, sich beteiligt haben, Fahnen gekauft, uns motiviert, Equipment geliefert, Gedichte vorgetragen, getanzt, gerappt und gejazzt, zugehört, gesungen, gelacht, uns Kekse gebracht, beruhigt, Input gegeben und uns zum Diskutieren und Nachdenken gebracht haben – und so vieles mehr …

Gäste: HopStopBanda | Stadtrebellen | Duo Warnke/Hassenstein, Jazz | Buntes Herz | Microphone Mafia | Raik Weidemann und sein Saxophon Ensemble GRAMO | Stunk Sitzungs Ensemble | Jonesis, Rap | Anja, Rap/Reggea | Bunte Funken gegen braune Halunken | Anjo, Gitarre | Markus – Gedichte Romani/Deutsch | Sinti/Roma Museum für Köln | Mosaik e.V., Wiku – Fluchtpolitische Wahlprüfsteine | Initiative Keupstraße ist überall | Verein Stimme der Solidarität

Danke auch an die, die nicht am Wiener Platz waren, aber in der ganzen Stadt gegen Rechte, Nationalisten und Fundamentalisten – und für ein buntes Köln kreativ gewirkt haben. Danke an alle die unsere Veedel ständig lebenswert machen mit ihrer Arbeit, ihrem Engagement und ihrer Kraft. Im Kleinen wie im Großen …


AKTION GEGEN DIE MORDDROHUNGEN DER ATOMWAFFENDIVISION DEUTSCHLAND / Markthalle Mülheim Berliner Straße, 2019/2021


© Fotos/Material:  eb / pb / rb / th / rp / mt