Kein Veedel für Rassismus“ – Erstes Treffen in der Innenstadt

© Redaktion Kein Veedel für Rassismus

Klein aber oho, kann man sagen. Zum ersten „Kein Veedel für Rassismus“-Treffen in der Innenstadt kamen 12 Aktive. Die Folgen des Karnevals haben wohl Einige abgehalten…
Nichts desto trotz war die Diskussion in der Runde sehr ergiebig. Es wurden Ideen gesammelt  und eine „Kneipentour“ geplant, bei der die Bierdeckel „Kein Kölsch für Nazis/Kein Raum für Rassismus“ verteilt werden. In den nächsten Wochen werden (neue) Mittel und Möglichkeiten entwickelt, um unsere Botschaft im Stadtviertel und im Netz zu präsentieren.  Die spannenden Ideen werden in Arbeitsgruppen umgesetzt.