Tag für Tag das Ganze hinterfragen

Antifa-Kundgebung und Fest

Unter dem Motto „Tag für Tag das Ganze hinterfragen“ richten die Kölner Falken am 14. Juli 2018 ab 12 Uhr eine antirassistische Kundgebung und Workshops aus. 

Neben Redebeiträgen von Jana Herrmann, Bundesvorsitzende der SJD-Die Falken, einer*m Aktiven von „Kein Veedel für Rassismus“ und der bundesweiten Kampagne „NIKA – Nationalismus ist keine Alternative“.

Unterstützung erhalten wir von den folgenden Künstler*innen, auf unserer kleinen Bühne vor der Bottmühle:

Chanson Trottoir
Red Eye
GEDRÄNGEL
– Rotznas feat. Moody St. Louis

In der Bottmühle (Severinswall 32, 50678 Köln) wird die aktuelle Ausstellung der VVN-BdA: „Neofaschismus in Deutschland“ zu sehen sein.

Am gleichen Tag werden ab mittags, in der Bottmühle, folgende Workshops angeboten:
– StammtischkämpferInnen Schulung (Weitere Infos in Kürze)
– Gedenken im Alltag | Stolpersteine (Weitere Infos in Kürze)
– Smash patriarchy! – Feminismus und Anti-Sexismus (Weitere Infos in Kürze)
– Nationalismus ist keine Alternative (weitere Infos folgen)

In der Bottmühle wird es Getränke und auf dem ersten Plateau Gegrilltes geben, gegen eine Spende.

Das Basteln kommt natürlich nicht zu kurz! Es wir Kinderschminken, eine Buttonmaschine und Siebdruck kostenfrei angeboten.

Aktuelle News HIER, auf der Facebook-Eventseite.

 

Ablaufplan/Bühne:

12:00 Uhr   Begrüßung

12:30 Uhr – 13:30 Uhr   Workshops

13:30 Uhr   Eröffnungsrede

13:50 Uhr   Redebeitrag NIKA

14:00 Uhr   RED EYE

14:50 Uhr   Redebeitrag „Kein Veedel für Rassismus“ und Jusos

15:00 Uhr   Gedrängel

15:45 Uhr   Redebeitrag „Köln gegen Rechts – Antifaschistisches Aktionsbündnis“

15:50 Uhr   Rotznas feat. Moody St. Louis

16:10 Uhr   Redebeitrag Sea Watch (angefragt) + Jana Herrmann, Bundesvorsitzende der SJD-Die Falken

16:50 Uhr   Chanson Trottoir

17:35 Uhr   Schlusswort